Veranstaltungen  
  Alle KategorienRathausKulturSenioren Jugend Sonstiges  
  Veranstaltungen - Alle Kategorien  
 
 
  Datensätze 1 bis 10 von 30 - Seite 1 | 2 | 3
<< | < | > | >>
 
     
 
18.01.2018 / Der Tote unterm Eisernen Steg

Autorenlesung mit Helmut J. A. Roth

Der Alsbacher Autor Helmut J. A. Roth liest aus seinem aktuellen Krimi „Der Tote unterm Eisernen Steg“.

Helmut Roth arbeitete jahrelang in der Pharmaindustrie.

Diese Branche beeinflusste sowohl den Inhalt seines ersten Krimis

„Eine vor, zwei nach dem Essen“, als auch das Thema des gegenwärtigen Krimis. Vor seinen beiden Romanen veröffentlichte Helmut J. A. Roth bereits zwei Taschenbücher mit „lachdenklichen“ Versen über geheime Wünsche der Menschen sowie über das Verhältnis zwischen Mensch und Tier. Herr Roth wird anschließend ihre Fragen beantworten und die Bücher, die er zum Verkauf anbietet, signieren. Anmeldung bis 15. 01. 2018 bei Gisela Thallmeyer Tel. 06257 7992 oder per Mail gillath@yahoo.de

Der Eintritt ist frei, über eine Spende würde sich der Verein freuen

 

Veranstalter: Raum für Frauen e.V.  und Frauenförderung der Gemeinde Bickenbach, Kontakt: Manuela Aßmus,
  06251/8606148

  ManuAssmus@aol.com

 

 
Ort: Seminarraum, Darmstädter Straße 14
Beginn: 19:30 Uhr


19.01.2018 / Gemeinsamer Gebetsgottesdienst

Arbeitskreis Christen in Bickenbach (CiB)

Jedes Jahr beten Christen auf der ganzen Welt in einer gemeinsamen Gebetswoche um Einheit. Der Arbeitskreis CiB unterstützt diese Initiative und lädt zu einem konfessionsübergreifenden Gottesdienst in die Evangelische Kirche Bickenbach ein.

Der Gottesdienst für 2018 wurde von Christen auf den Bahamas konzipiert. Er steht unter dem Motto „Deine rechte Hand, Herr, ist reich an Stärke.“ (vgl. Ex 15, 6). Die weltweit einheitliche Liturgie ist ein besonderes Zeichen der Verbundenheit. Die Predikt hält Johann Petersen von der Organisation Open Doors.

 

Veranstalter: AK Zusammenarbeit der Christen in Bickenbach (CiB),  Wolfgang Krichbaum

  01573 3091385,

  cib-mail@web.de

 

 
Ort: Evangelische Kirche Bickenbach
Beginn: 19:30 Uhr


21.01.2018 / SKG Wandern

Durch den Niederwald
 
Ort: Rathaus mit PKW
Beginn: 10:00 Uhr
Einkehr


28.01.2018 / De Roode Pelikan

 Die Katholische Pfarrgemeinde St. Bonifatius Seeheim-Jugenheim und die Ev. Kirchengemeinde Bickenbach lädt ein zum ökumenischen Gottesdienst zum Holocaust-Gedenktag „…von der Banalität des Bösen!“ Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst durch Klezmermusik von „De Roode Pelikan“.

 

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Bickenbach

Kontakt: Gerlinde Merg

  06257/7386

  diemergs@t-online.de

 
Ort: Ev. Stephanskirche in Bickenbach
Beginn: 10:00 Uhr


29.01.2018 / Literaturkurs

Romane von Autorinnen aus Senegal, Nigeria und Simbabwe

Frauen tragen die Gesellschaften Afrikas: traditionell produzieren und verkaufen sie die Nahrung, sie ziehen Kinder auf und versorgen Alte und Kranke. Inzwischen haben einige hohe Posten in Staat und Wirtschaft; viele leben fern der Heimat. Beispielhaft für die Fülle von Romanen afrikanischer Autorinnen stehen vier Werke, die in deutscher Übersetzung gelesen und im Kurs diskutiert werden sollen.  Leiterin des Kurses ist die  Literatur-wissenschaftlerin Dr. Almut Seiler-Dietrich,  die sich seit den 1970er Jahren wissenschaftlich und publizistisch mit den Literaturen des subsaharischen Afrika befasst. Kosten: Vereinsfrauen und Bickenbacherinnen 24€, andere Teilnehmerinnen 28€,  Mindestteilnehmerinnenzahl: 8, Bitte An- und Abmeldung bis Mittwoch 24.1.2018 bei Manuela Assmus, Telefon 06251/8606148 oder per mail ManuAssmus@aol.com

29. Januar: Mariama Bâ: Ein so langer Brief . Der Weltbestseller von 1979 über Liebe, Ehe und Trennung im muslimischen Senegal ist als Ullstein-Taschenbuch erhältlich.

26. Februar: Fatou Diome: Der Bauch des Ozeans. Diogenes Taschenbuch. Eine Senegalesin versucht mit Geschichten  ihrem Bruder den Traum von Europa auszureden.

23. April: Chimamanda Ngozi Adichie: Americanah. Fischer-Taschenbuch. Eine nigerianische Liebesgeschichte auf drei Kontinenten, hoch gelobt und preisgekrönt.

28. Mai: NoViolet Bulawayo: Wir brauchen neue Namen. Suhrkamp.  Aus einer ärmlichen Kindheit in Simbabwe kommt Darling nach Amerika, nicht unbedingt ins Paradies…L

 

Veranstalter: Raum für Frauen e.V.  und Frauenförderung der Gemeinde Bickenbach, Kontakt: Manuela Aßmus,
  06251/8606148

  ManuAssmus@aol.com

 
Ort: Seminarraum Darmstädter Straße 14



05.02.2018 / Atmen, dehnen, strecken …...! Entspannt und beweglich in die Woche

Wenn sie auf sanfte Weise im Wechsel zwischen An- und Entspannung tief durchatmen, ihre Beweglichkeit entfalten und ihr Körperbewusstsein stärken, (Ver-) Spannungen lösen, sich wohl und entspannt in ihrem Körper fühlen mögen, sind Sie hier in der Gruppe herzlich willkommen. Elemente u.a. aus Yoga, Chi Gong, Biodynamik, Authentischer Bewegung, sowie Imaginationsübungen werden ihnen helfen sich zu zentrieren, zur Ruhe zu kommen und zu spüren was ihnen gut tut und sie stärkt. In einer wertschätzenden Gruppe können Sie ihre Lebensfreude stärken und bewegt dem Frühling entgegen gehen.  Sie sind herzlich willkommen, auch und gerade mit körperlichen Einschränkungen. Bitte kommen sie in bequemer, auch wärmender Kleidung (Zwiebelprinzip), und bringen Sie dicke Socken, eine Gymnastikmatte, sowie eine warme Decke mit.  Einen Tee gibt’s in der Gruppe. Leitung: Beatrice Seuberling , Diplom-Pädagogin Mindestteilnehmerinnenzahl:8

Kosten: Vereinsfrauen und Bickenbacherinnen 36€, andere Teilnehmerinnen 42€. Bitte An- und Abmeldung bis Mittwoch 31.1.2018 bei Manuela Aßmus, Telefon 06251/8606148 oder per mail ManuAssmus@aol.com

 

Termine: 5.2., 12.2., 19.2., 5.3., 12.3., 9. 3. je 19.00-21.00 Uhr,

 

Veranstalter: Raum für Frauen e.V. und Frauenförderung der Gemeinde Bickenbach, Kontakt: Manuela Aßmus,

  06251/8606148

  ManuAssmus@aol.com

 

 
Ort: Seminarraum, Darmstädter Straße 14
Beginn: 19:00 Uhr Ende: 21:00 Uhr


14.02.2018 / Informationsabend Bedeutung des Fastens

Am 2. März 2018 beginnt im Raum für Frauen eine Basen– und Heilfastenwoche. Dieser Informationsabend kann ihre Entscheidung teilzunehmen, unterstützen:

- Fasten ist nicht hungern, sondern umschalten auf entgiften

- Fasten ist etwas, wofür wir uns entscheiden, weil wir uns dabei  und danach wohler fühlen

- Fasten gibt Ihnen mehr, als Sie denken. Neugierig geworden?

Ich beantworte gerne auch offenstehende Fragen wie:

- Darf ich fasten?

- Wie verläuft die Fastenwoche?

- Welche Art zu fasten ist für mich geeignet?

Referentin: Vereinsfrau Regina Allgaier, Ökotrophologin (langjährige Kursleitung für vitalstoffreiche Ernährung und Fasten), Kräuterfrau, Tanztherapeutin, 5 Tibeter Lehrerin, www.herz-tanz.de

Bitte An-bzw. Abmelden bei Gisela Thallmeyer, Tel.: 06257-7992, eMail: gillath@yahoo.de

 

Veranstalter: Raum für Frauen e.V.  und Frauenförderung der Gemeinde Bickenbach, Kontakt: Manuela Aßmus,
  06251/8606148

  ManuAssmus@aol.com

 
Ort: Seminarraum, Darmstädter Straße 14
Beginn: 19:30 Uhr


18.02.2018 / SKG Wandern

Almendfeld Familie Korn
 

Beginn: 09:30 Uhr
Einkehr


22.02.2018 / Frauen auf Reisen

 „Frauen sind aufgrund ihres Geschlechts und ihrer körperlichen Verfassung für Forschungsexpeditionen ungeeignet“(Lord Curzon, 1893).

Ihm widersprechen die Lebensgeschichten vieler Frauen aus verschiedenen Ländern. In lockerer Folge sollen einige von ihnen vorgestellt werden. Beginnen wollen wir mit Gertrude Bell (1868 – 1926), einer britischen Forschungsreisenden, Historikerin, Archäologin, Alpinistin und Spionin im 1. Weltkrieg.  Was Bell in ihrem Leben erreicht hat, welche Abenteuer sie überstehen musste  und wie sie zu einer so starken und einflussreichen Frau wurde, erfahren wir an diesem Abend von Vereinsfrau Margit Franz.

Bitte anmelden bei Manuela Assmus, Telefon: 06251/8606148,

mail: manuassmus@aol.com

 

Veranstalter: Raum für Frauen e.V.  und Frauenförderung der Gemeinde Bickenbach, Kontakt: Manuela Aßmus,
  06251/8606148

  ManuAssmus@aol.com  

 
Ort: Seminarraum, Darmstädter Str. 14
Beginn: 19:30 Uhr


26.02.2018 / Perspektive Wiedereinstieg- Bereit für neue Wege!

Mobile Beratung für Frauen

In Zusammenarbeit mit sefo femkom Frauenkompetenzzentrum gem. e.V. Darmstadt wird eine Beratung für Frauen im Rathaus Bickenbach stattfinden.

Frauen können - nach familienbedingter Berufsunterbrechung - beim Wiedereinstieg oder Umstieg unterstützt werden. Für jede Frau bedeutet dies eine Veränderung und Herausforderung auf vielen Ebenen.

Fragen ergeben sich nach einer Unterbrechung: Wie gehe ich mit der Veränderung um? Sind meine Kenntnisse noch aktuell? Wo finde ich nötige Informationen? Kann/soll ich ein Praktikum absolvieren?

Von 9.00 bis 12.00 Uhr werden 4 Termine für ein einstündiges Gespräch vergeben.

Wenden Sie sich bitte bei Fragen und Anmeldungen an Pia Wieczorek, Frauen- und Familienbüro, Zimmer 304, im Rathaus, oder unter

  06257/9330-33 oder

 pia.wieczorek@bickenbach-bergstrasse.de
 
Ort: Seminarraum 1. OG im Rathaus
Beginn: 09:00 Uhr Ende: 12:00 Uhr


 
     
  Datensätze 1 bis 10 von 30 - Seite 1 | 2 | 3
<< | < | > | >>